Jahresabschluß 2018


Ab Donnerstag   10.01.2019

Beginn: 17:45 Uhr

Ende:    19:45 Uhr

Probetraining ist jederzeit möglich


Sommertraining im Freibad


Ab Donnerstag  13.06.2019


Beginn: 17:45 Uhr


Ende:    19:45 Uhr

" Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Mainburg"

Bild von links nach rechts: Stellv. Kreisgeschäftsführer Hr. Stieglmeier Stephan, Vorstand Kreis WW Max Schlickenbauer, Fr. Monika Reiter, Fr. Anna Gerlsbeck, Vorstand WW OG Mainburg Hr.Werner Zinner

Zur Jahreshauptversammlung konnte der Vorstand Werner Zinner 40 Mitlieder herzlichst willkommen heißen.

Die Gruppe war bunt gemischt. Von den Gruppen 2,bis 3, hin zu den Erwachsenen war alles vertreten.

Den stellv. BRK Kreis Geschäftsführer Hr. Stephan Zieglmeier und der Vorsitzende der Kreis Wasserwacht Hr. Max Schlittenbauer konnte der Vorsitzende begrüßen.

Die Bademeisterin von Leibersdorf Fr. Bianka Omayrad Gerth Mitglied der WW rundeten die Versammlung ab.

Nach einem kräftigen Grüß Gott begann der Vorsitzende mit seinem Jahresrückblick.

Neben 3 Schwimmkursen in Mainburg und Leibersdorf, einen Stand im Frühjahr beim V-Markt, einem Zeltlager, den üblichen Wachen im Freibad , der

Unterstützung des Schulschwimmens und den jeweiligen Trainingseinheiten im Hallenbad und im Freibad konnte noch ein Zeltlager für die Jugend durchgeführt werden.

Trotz 450 Wachstunden musste der Vorstand trotzdem Kritik an die Anwesenden weitergeben. Bei all den Wachstunden waren nur 5 Jugendliche bereit sich

in den Wachbetrieb mit ein zu bringen. Selbst einige Erwachsene waren dazu nicht bereit. Es wurde die Vermutung geäußert dass manch einer nicht den

humanitären Dienst am Nächsten sondern nur die Wasserwacht als Schwimmverein sehen will. Dies sei grundsätzlich die falsche Einstellung.Ob Einsätze an der Donau

oder bei Hochwasser in Mainburg oder bei dem Mitwirken im BRK als Sanitäter, überall findet sich die Wasserwacht im Einsatz.

Nur man will sie vielleicht nicht wahr haben. Selbst das Landratsamt hielt es nicht für erforderlich die Wasserwacht über die Schließung des Hallenbades zu informieren.

Daher saßen fast 75 Jugendliche buchstäblich auf dem Trockenen. Gleichzeitig nahm die Mitgliederzahl ab und Nachrücker waren auch nicht zu finden.

Doch es wird noch schlimmer kommen.Nach Information des Vorstandes soll das Hallenbad in den nächsten 3 Jahren komplett saniert werden.

Wird dann das Hallenbad komplett geschlossen? Werden die Umbauarbeiten dann im Sommer stattfinden? Oder wie stellt man sich das vor?

Wie auch immer hier wird nicht nur die Wasserwacht in Mainburg sondern auch der Schwimmverein die Schulen und auch die Bevölkerung leiden müssen.

Die Hoffnung besteht dass die Betroffenen rechtzeitig und umfangreich vorab informiert werden um die nötigen Schritte rechtzeitig einleiten zu können.

Für das Jahr 2019 wird wie in den letzten Jahren wieder die Wache im Freibad Mainburg im Mittelpunkt stehen. Vorab wird jedoch wieder ein Ausflug nach Neusess ins Hallenbad

fest eingeplant. Des weiteren wird in diesem Jahr wieder eine Ausstellung mit voraussichtlich Booten und Einrichtungen der WW Kreis Kelheim im V-Markt zu sehen sein.

Die Schwimmkurse in Mainburg und Leibersdorf finden ebenfalls statt. Die Unterstützung im Schulschwimmen wurde bereits abgeschlossen.

Zu guter Letzt konnte der Vorsitzende noch einige Ehrungen für lange Mitgliedschaft in der  Wasserwacht auszeichnen.

Für 5 Jahre wurde Fr.Anna Gerlsbeck ausgezeichnet. Für15 Jahre Fr. Jesika Baum, Fr. Tania Lühr, und Fr. Verena Rous . Für 30 Jahre wurde Fr. Renate Zinner

und Fr.Monika Reiter ausgezeichnet. Der Ausklang fand anschließend bei einem Abendessen statt.




NEWS


Schwimmkurse


Mainburg:     24.06.-04.07.2019


Leibersdorf:  08.07.-18.07.2019

Copyright © 2015 BRK Wasserwacht Mainburg. Alle Rechte vorbehalten